Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

 

Wir laden Sie herzlich zu unserem nächsten Konzert am 27. Oktober 2019 um 17 Uhr in die Matthias-Kirche am Wintefeldtplatz ein. Martin Sturm, mehrfacher Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe, spielt an der Seifert-Orgel, die Ansicht der Orgel wird auf eine Leinwand im Kirchenschiff übertragen. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ein besonder Dank geht an unseren Kooperationspartner in Sachen Orgelbau, die Firma Fleiter in Münster und an unsere Sponsoren: Die Genearalvertretung der Allianz Kothe & Christ in Berlin, die Allianz Kulturstiftung sowie der Walter Kaminsky-Stiftung.

 

Martin Sturm, 1992 in der bayerischen Oberpfalz geboren, wird als Organist, Improvisator und Komponist von Fachpresse und Publikum gleichermaßen hochgeschätzt. "Er provoziert dazu, in einer neuen Weise über Musik oder gar über Kunst nachzudenken" schrieb die Zeitung "L´Eco di Bergamo" und titelte "Sturm ist ein Phänomen". Sturm gewann als Interpret und Improvisator zahlreiche internationale Wettbewerbe: 1.Preis ("Johann-Pachelbel-Preis") sowie den Sonderpreis für die beste Leistung an historischen Orgeln ("Antalffy-Preis") des Interpretationswettbewerbes der Internationalen Orgelwoche Nürnberg 2018, 1.Preis ("Hubert-Beck-Preis") des Internationalen Improvisationswettbewerbes Schwäbisch Gmünd 2017, 1.Preis ("Tournemire-Preis") des Improvisationswettbewerbes des International Organ Festivals St Albans 2013.

Seine intensive Konzerttätigkeit führt ihn regelmäßig zu internationalen Festivals wie dem "Festival Organistico Internazionale Bergamo", dem "International Organ Festival St Albans", oder der "Internationalen Orgelwoche Nürnberg", in bedeutende Kirchen und Kathedralen, große europäische Konzerthäuser sowie an zahlreiche berühmte historische Orgeln.

Als Komponist schuf Sturm ein vielfältiges Oeuvre und erhielt Kompositionsaufträge u. a. von der John-Cage-Orgelstiftung Halberstadt und dem Monteverdi-Chor Würzburg. Seit 2016 ist er Dirigent und künstlerischer Leiter des Bach-Kantaten-Clubs Würzburg.

Martin Sturm ist Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes und studierte Orgel bei Prof. Christoph Bossert an der Hochschule für Musik Würzburg. Seit 2017 setzt er seine Studien in der Meisterklasse der Hochschule für Musik und Theater Leipzig bei Prof. Martin Schmeding und Prof. Thomas Lennartz fort. Meisterkurse absolvierte er unter anderem Theo Brandmüller, Lászlo Fassang und Prof. Wolfgang Seifen.